Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Forschung Forschungsbereiche Prozessinteraktionen und Feedbacks von Stoff- und Wasserflüsse
Artikelaktionen

Prozessinteraktionen und Feedbacks von Stoff- und Wasserflüsse

Vegetationsmuster und -verteilungen müssen mit Bodeneigenschaften und geologischen Begebenheiten gekoppelt werden, um daraus Ursache und Wirkung von Wasserflüssen und Stofftransport ableiten zu können. Dazu gehören auch eine bessere Integration vertikaler Fließvorgänge, wie präferenzielles Fließen in der ungesättigten Zone, mit lateralen Fließvorgängen sowie der Austausch mit Fließgewässern und Seen. Diese Oberflächen-Grundwasserkopplung, aber auch andere Kopplungen und Ordnungsprinzipien müssen besser verstanden werden. Dies erfordert neue Methoden und innovative Experimente in verschiedenen, skalenübergreifenden Versuchsgebieten, die die räumlich zeitliche Dynamik der oberirdischen und unterirdischen Wasserflüsse erfassen.

 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge