Uni-Logo
You are here: Home Forschung Forschungsbereiche Problemstoffe in der Umwelt
Document Actions

Problemstoffe in der Umwelt

Tracerverfahren zur Erforschung von Problemstoffen in der Umwelt
 

Verschiedene Problemstoffe gelangen in den Wasserkreislauf und stellen ein nur schwer abschätzbares Risiko für Wasserressourcen und Umwelt dar. Referenztracer erlauben es stellvertretend das Gefährdungspotential von Stoffen abzuschätzen und Möglichkeiten zur Risikominderung aufzuzeigen. So dienen gegenwärtig verschiedene Fluoreszenztracer als Referenz für Pestizide in Hinblick auf Sorption, Lichtabbau und biologischen Abbau in künstlichen Feuchtflächen. Verschiedene Typen von Feuchtflächen werden verglichen und in ihrer hydraulischen Effizienz maximiert. Insbesondere bietet sich die Möglichkeit einer Kombination von Hochwasserschutz und ökologischem Pestizidabbau an.

 

Aktuelle Projekte:
ArtWET

referenztracer

Personal tools