Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Mitarbeiter Prof. apl. Dr. Jens Lange
Artikelaktionen

apl. Prof. Dr. Jens Lange

 

Akademischer Oberrat

 
Professur für Hydrologie
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Friedrichstraße 39
79098 Freiburg

Tel: 0761 - 203 3546
Fax: 0761 - 203 3594
E-Mail: lange.gif
Raum-Nr: 01.014

Aufgabenbereich:
Koordination von Lehre und Forschung, Studienberatung

Fachgebiet/Interesse:
Hydrologische Prozesse, Tracer, Trockengebiete, Dürre

1988-1994 Studium der Diplom-Hydrologie an der Universität Freiburg
1995-1999
 
Dissertation "A non-calibrated rainfall-runoff model for large arid catchments"
ausgezeichnet mit dem "Post-Doc Flugstipendium" der Universität Freiburg
1996-1999 Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg
1999-2008 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Hydrologie, Universität Freiburg
seit 2008 Akademischer Rat an der Professur für Hydrologie
2011 Habilitation an der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen der Universität Freiburg
seit 2015 Außerplanmäßiger Professor

 

Forschungsprojekte

1995-1996 "Floodwater alluvium relations", Land Baden-Württemberg: Projektbearbeitung
1999-2004
 
"The impact of urbanization on integrated drainage basin hydrology and water resources,
West Bank and Israel"
, DFG: Projektkoordination
2005-2011 "Hydrologische Modellierung (blue water)", BMBF, GLOWA Jordan River: Projektkoordination
2006-2010
 
"Mitigation of pesticides pollution and phytoremediation in Artificial WETlands Ecosystems, ArtWET",
EU-Life: Projektpartner
2011-2014
 
"Potential der oberrheinischen Feuchtgebiete für die Reduzierung von Pflanzenschutzmitteln, PhytoRet",
EU, INTERREG: Projektpartner
2015-2018
 
„Maßnahmen für einen nachhaltigeren Umgang mit Pestiziden und deren Transformationsprodukten im Regionalen Wassermanagement“, MUTReWa, BMBF, Koordination Arbeitsgruppe Universität Freiburg
2016-2020
 
„Drought impacts, processes and resilience: making the invisible visible (DRIeR)“,
Wassernetzwerk, Baden-Württemberg

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen

B. Sc. "Hydrologie und Wasserressourcen" im Modul "Klima und Wasser"
  "Gewässerökologie" (Nebenfach Umwelthydrologie)
M. Sc. "Grundlagen Hydrologisches Eingangsprojekt, HYDPRO" (Teil Geo- und Umweltwissenschaften)
  "Hydrometrie Geländekurs" (Einführung in die hydrometrische Gerätetechnik)
  "Globale Hydrologie" (insbesondere Trockengebiete)
  "Global Environmental Changes" (Teil Hydrologie, englischsprachig)
  "Datenerhebung, -haltung, -management"
  "Gewässerökologie I" (physikalische und chemische Prozesse)

 

Publikationen

 

Publikationsliste auf Google Scholar

 

Profil auf Research Gate

rechts zu

 blabla

Benutzerspezifische Werkzeuge